Hydrafinil (fluorenol)

Neuartige Wachheit förderndes Mittel.✝

Mehr Infos

In Stock

Bottle of 120 x 50mg Sachet of 6 Tab x 50mg
ThoughtFoods

50.87


share

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels Sie bis zu 5 iQ points. Ihr Warenkorb hat insgesamt 5 Punkte die in einen Gutschein im Wert von umgerechnet werden können 1,00 €.


Was ist Hydrafinil (Fluorenol)?

Hydrafinil (aka 9-fluoren) ist ein neuartiges eugeroic nootropic, die in Aktion zu Modafinil sehr ähnlich ist. Es wurde ursprünglich als Forschungs Verbindung durch ein biopharmazeutisches Unternehmen mit dem Namen Cephalon Pharmaceuticals Wachheit und Aufmerksamkeit zu fördern entwickelt. Die Ergebnisse der Tierstudie berichtete über eine 39% ige Steigerung der Effektivität bei Wachheit über einen Zeitraum von 4 Stunden Verbesserung im Vergleich zu Modafinil.1 Aufgrund seiner ausgewiesenen Wirksamkeit als eugeroic Mittel, wird es immer Benutzer bei fortgeschrittenen nootropics. Interessanterweise berichten Anwender weniger stimulierende Effekte als Modafinil, aber eine größere Fähigkeit, Wachsamkeit zu fördern. Andere berichteten Vorteile attentional Steigerung, erhöhte Motivation, subtile Stimmung zu steigern, verbesserte kognitive Funktion und die Fähigkeit zu lernen, gehören.

Im Vergleich zu anderen beliebten eugeroic nootropics, Hydrafinil (Fluorenol) können drei wesentliche Vorteile haben: niedrigeren Preis, reduzierte Stimulation und überlegene Wirksamkeit eugeroic.

Hauptvorteile:

•    Erhöhte Wachsamkeit und Wachheit
•    Reduzierte Erschöpfung und Müdigkeit
•    Bessere Konzentration
•    Verbesserte mentale Energie
•    Höhere Produktivität

Empfohlene Dosierung:

Die empfohlene Tagesdosis von Hydrafinil (Fluoren) beträgt 50 mg. Da es sich um eine leistungsstarke eugeroic ist nootropic sollten Sie nicht die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

Wirkungsmechanismen:

Der genaue Wirkmechanismus ist noch unbekannt. Jedoch haben einige mögliche Mechanismen vorgeschlagen worden. Erstens wird angenommen, dass Adrafinil (Fluoren) als schwacher Dopamin-Wiederaufnahme -Inhibitor fungieren kann, was bedeutet, dass es die Dopamin-Spiegel Neurotransmitter erhöht. Als Ergebnis werden eine Anzahl von kognitiven Prozessen verbessert. Zweitens wurde die Hypothese aufgestellt , dass Hydrafinil (Fluorenol) wirkt als Serotonin-5-HT6-Rezeptor-Antagonist. 5-HT6-Rezeptoren sind im zentralen Nervensystem (ZNS) und es scheint, dass die Blockierung zu Verbesserungen der kognitiven Leistung in vielen verschiedenen Lern- und Gedächtnis Paradigmen führen.2 Zusätzlich Serotonin- und sein System spielt eine sehr wichtige Rolle, sowohl in der kognitiven und Verhaltenskontrolle . Daher berichtet einige der milde Stimmung Verbesserungen nach der Anwendung von Adrafinil (Fluoren) an diesem System zugeschrieben .

Chemische Struktur:

Hydrafinil (Fluorenol)

Nebeneffekte:

Auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Beweise, wird Adrafinil (Fluoren) berichtet, sicher zu sein. Allerdings ist den meisten dieser Beweise anekdotisch. Daher menschlicher Studien / Studien mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und Analyse der langfristigen Auswirkungen werden müssen, zu tun.

Nährwertangaben:

Serviergröße: 1 Tablette

Portionen pro Flasche: 120

Menge pro Portion: Hydrafinil (Fluorenol) 50 mg

Dieses Produkt ist frei von: Künstliche Aromen, Farben und Konservierungsstoffe , Laktose, Hefe und Gluten

Passend für: Vegetarians and Vegans

Warnung:

  • Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und gesunde Ernährung eingesetzt werden.
  • An einem kühlen, trockenen Ort, außerhalb der Reichweite von Kindern.
  • Nicht verwenden, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Dementi:

✝ Dieses Produkt wurde von der FDA nicht untersucht . Dieses Produkt ist nicht jede Krankheit zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen, oder Vorbeugung. Read legal disclaimer

Referenzen:

1.    Dunn, D. et al. (2012). Wake promoting agents: search for next generation modafinil, lessons learned: part III, Bioorg Med Chem Lett. 22 (11), 3751-3.

2.    Upton, N. et al. (2008). 5-HT6 receptor antagonists as novel cognitive enhancing agents for Alzheimer’s diseas, Neurotherapeutics. 5 (3), 458-69.